Kurs Yogatherapie

Die Beziehung zwischen Yoga und Gesundheit ist seit Jahrtausenden bekannt.

Yoga findet sowohl in der präventiven als auch in der kurativen Medizin zunehmend Anwendung. Ärzte sprechen in der Regel mit ihren Patienten nur wenig über Yoga. Dennoch hat Yoga eine weite Verbreitung gefunden. Die Patienten, die Yoga betreiben, zögern häufig, dies ihrem Arzt zu sagen, da sie annehmen, dass es ihn nicht interessiert. Das ist sehr bedauerlich, da das Wissen des Arztes auf den verschiedenen Gebieten Eingang finden sollte.

In Einzelsitzungen wird ein spezielles Yogaprogramm erarbeitet, dass der Übende alleine zuhause durchführen kann.

Die Yogatherapie ist geeignet bei psychosomatischen Problemen, bei Atemwegserkrankungen wie z.B. Asthma, bei Herz-Kreislauferkrankungen, bei Stoffwechselerkrankungen und natürlich bei Beschwerden im Rücken.

Ich ersetze aber keinen Arzt oder Heilpraktiker. Diagnosen kann und will ich nicht erstellen.
Bitte kontaktieren Sie bei dringenden Beschwerden erst einen Arzt oder Heilpraktiker.

Termine ansehen >